Suche

Klöppelkongress in Erbach

Ende April 2019 war ich mit drei Klöppelfreundinnen beim deutschen Klöppelkongress in Erbach im Odenwald auf Ideensuche. Die weite Reise hat sich auf jeden Fall gelohnt!


In den Ausstellungen wurden sehr moderne, experimentelle Projekte genauso gezeigt wie viele Jahre alte, sehr gut erhaltene Meisterwerke. Wir kamen aus dem Staunen nicht heraus.

Auch bei den Händlern hatten wir die Qual der Wahl: Eine von uns suchte Klöppelbrief und Material für ein Schultertuch. Eine wollte sich klöppeltechnisch auf Weihnachten einstimmen (dafür ist es nie zu früh). Die Dritte hatte sich vorgenommen höchstens etwas für ein kleines Projekt mitzunehmen (zu Hause liegt ja noch einiges vom letzten Kongress). Und was mich betrifft – ich wollte mich überraschen lassen und vielleicht ein paar Neuigkeiten für die daheim gebliebenen Klöpplerinnen mitnehmen.

Wir alle fanden, was wir suchten – und hätten am liebsten noch mehr mitgenommen.


Am meisten beeindruckt hat mich das neue Buch von Barbara Corbet "Geklöppelte Klöppel". Besonders gelungen und inspirierend fand ich die Ausstellung mit den geklöppelten Originalen dazu.

Kaum zu Hause, begann ich mit dem Beispiel in Mailänder Spitze, die ich heuer im März bei einem Kurs in Pertisau mit Brigitte Arampatsis gelernt habe.



Nach "Geklöppelte Klöppel" von Barbara Corbet. Geklöppelt mit Goldschild Leinenzwirn Nel 50/3. Buch und Garn in vielen Farben sind bei Idee - Kreativ erhältlich.

#Klöppelkongress #klöppeln #Erbach #BarbaraCorbet #GoldschildLeinenzwirn





AKTUELL

IMPRESSIONEN

Manuela Achleitner

Hinterseestraße 30

A-5324 Faistenau